News · 22.03.2019

Hublot Classic Fusion Orlinski

Ein Spiel von Licht und Schatten, die neueste Classic Fusion Orlinski Kollektion zeigt sich in der charakteristischen Ästhetik des Künstlers Richard Orlinski und seinem facettenreichen Design. Dieser neue Zeitmesser, mit einem 40mm Gehäuse aus Titan oder King Gold, wird durch funkelnde Diamanten im Brillantschliff zu einem kunstvollen Schmuckstück.

Weitere sechs neue Classic Fusion OrlinskiModelle ergänzen die bereits bestehende Kollektion an gemeinsamen Editionen mit dem französischen Künstler. Eine weitere künstlerische und technische Verbindung zwischen Richard Orlinski und Hublot, ergänzend zu dem Aerofusionen Chronographen sowie dem Tourbillon. In Zusammenarbeit entstand diese neue Serie mit kleinerem Gehäusedurchmesser, um auch Uhrenliebhaber von kleineren Modellen die Möglichkeit zu bieten, das gemeinsam geschaffene Kunstwerk am Handgelenk tragen zu können. Die charakteristischen Details dieser Kollektion, die Ecken und Kanten, wurden durch uhrmacherische Präzision auf Miniaturgröße gebracht, um faszinierende, spiegelnde Effekte auf dem Zifferblatt zu erzeugen. Den klaren Kontrast hierzu setzt das schlichte Armband aus mattschwarzem Kautschuk. Ein Kontrastspiel, das bei vier der sechs Versionen durch die Besetzung mit Diamanten verstärkt wird. Ein funkelndes Schmuckstück und Kunstwerk zugleich.

Fotos