Mitten im Vallée de Joux in der Schweizer Jura arbeitet die Manufaktur Jaeger‑LeCoultre laufend daran, ihre Kreativität und ihren Erfindungsreichtum weiterzuentwickeln – und das seit 1833. 180 verschiedene Fachberufe sind unter einem Dach vereint, um den Uhren und jedem noch so kleinen Bestandteil Leben einzuhauchen. Designen, montieren, oder verzieren – jeder Schritt, der zur Vollendung einer Uhr von Jaeger‑LeCoultre notwendig ist, wird in der Grande Maison ausgeführt.
                                                                                         

Seit ihrer Gründung hat die Maison mehr als 1200 Kaliber geschaffen, die heute in der Uhrenindustrie einen einzigartigen Ruf genießen. Ihre legendären Kollektionen, wie die Reverso, die 1931 aus der Art-Déco-Bewegung hervorging, die Master mit ihren klassischen und raffinierten, maskulinen Linien, oder auch die Atmos, die Pendeluhr mit einem nahezu ewigen Uhrwerk, bilden das Fundament für den Stolz der Manufaktur und die Zufriedenheit ihrer treuen Kunden. 

In Samnaun erhalten Sie die Jaeger LeCoultre Uhren exklusiv in unserem  ZEGG Watches & Jewellery.

Unsere Empfehlungen

Kollektion

Master

Die Kollektion Master von Jaeger-LeCoultre verzichtet auf Accessoires, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Sie zeigt sich so, wie sie ist. Prachtvoll elegant. Kennzeichen der Master Kollektion ist ihr schlankes Design. Sie ist in drei Ausführungen erhältlich: der Master Grande Tradition, der Master Ultra Thin und der Master Control. Obwohl jede Uhr spezielle Funktionen und Komplikationen aufweist, haben alle Uhren die runde Form und die Feinheit ihrer Details gemeinsam. Purismus und sonst nichts.

 

Zur Kollektion

Rendez-Vous

Eine Rendez-Vous gibt ihre Geheimnisse nicht auf den ersten Blick preis – Sie müssen sie näher betrachten, um ihre Schätze zu entdecken: ihr Uhrwerk mit Automatikaufzug, dessen komplexe Mechanik durch den Saphirglasboden enthüllt wird. Die Zartheit des Feinschliffs, das Zifferblatt, das fein graviert oder mit Perlmutt veredelt ist, der Schein der Edelsteine.

Zur Kollektion

Reverso

Das zeitlose Zifferblatt der Reverso, umgeben von drei charakteristischen Godrons, bezaubert seit seiner Schöpfung gleichermaßen Männer und Frauen mit Sinn für Ästhetik. Mit ihrem androgynen Stil wissen die Modelle mit Edelsteinbesatz die Weiblichkeit zu betonen. Die raffiniRefert ausgearbeitete Komplexität und markante Art-Déco-Ästhetik heben den Geist der Männlichkeit hervor.  

Zur Kollektion

Polaris

Die Polaris Kollektion von Jaeger‑LeCoultre wurde von der Memovox Polaris aus dem Jahre 1968, einer Ikone der Grande Maison, inspiriert. Das Herzstück dieses historischen Modells bildet eine herausragende Funktion: Der Alarm. Ursprünglich sollte diese Memovox-Funktion, oder „Stimme der Erinnerung“, Taucher darauf hinweisen, dass es Zeit war, an die Oberfläche zurückzukehren.    Das ursprüngliche Design mit zwei versetzten Kronen und einem leicht verstärkten, gewölbten Glas für bessere Lesbarkeit, hat die neue Kollektion inspiriert: Ein sportlicher Look, der an die Instrumente von Jaeger erinnert, die in vielen legendären Oldtimern verbaut sind. 

Zur Kollektion

Atmos

Was hat die Uhrmacher von Jaeger-LeCoultre 1928 dazu inspiriert, sich die Atmos Tischuhr auszudenken? Wie sind sie darauf gekommen, die Uhr über Temperaturschwankungen mit Energie zu versorgen? Die Atmos Tischuhr verblüfft auch heute noch mit ihrem Ideenreichtum.  Im Inneren einer hermetisch abgeschlossenen Kapsel befindet sich ein Gasgemisch, das sich bei jeder Temperaturschwankung ausdehnt bzw. zusammenzieht.  Somit zieht die Uhr sich auf natürliche Weise auf, ohne jegliche menschliche Eingriffe.

Zur Kollektion

Duomètre

Das Dual-Wing-System entstand aus dem Wunsch heraus, die Grenzen der Uhrmacherkunst neu auszuloten. Es ist in jeder Hinsicht revolutionär. Zwei voneinander unabhängige Uhrmechanismen sind durch ein Regelorgan verbunden und verleihen den Zeitmessern der Kollektion Duomètre so ein Maß an Zuverlässigkeit und Präzision, das seinesgleichen sucht. Der erste Mechanismus widmet sich der ordnungsgemäßen Funktion der Komplikationen, der zweite sorgt für die präzise Messung der vergehenden Zeit. Durch die Vereinigung dieser beiden Seiten, die das Dual-Wing-Uhrwerk ausmachen, verdient die Duomètre Kollektion eine Sonderstellung in der Welt der hochkomplexen Uhren. Diese Uhren sind bis ins kleinste Detail durchdacht. Alle Teile sind mit unendlicher Geduld gekonnt verziert worden. Um die Uhrwerke jeder Uhr manuell zu verzieren, kommen viele hochpräzise Techniken zur Anwendung. Die „Côtes Soleillées“ zum Beispiel ist eine patentierte Technik, die eine Prägung auf dem Metall hinterlässt, ähnlich den Strahlen der Sonne. Die außergewöhnliche Detailgenauigkeit ermöglicht eine harmonische Interaktion zwischen allen Elementen der Duomètre.

Zur Kollektion

News

Fotos

Erhältlich bei